Menschenrechtsbildung

Menschenrechte – ein Thema, für das man nicht zu jung sein kann

Für Grundschulen bis zur Oberstufe bieten wir spannende Vorträge und Unterrichtseinheiten zum Thema Menschenrechte an, welche an das Alter und das Vorwissen der Gruppe angepasst werden.

Zu folgenden Themen haben wir in den letzten Jahren bereits Einheiten gehalten:

• Amnesty International (Wer wir sind und was wir machen)

• Kinderrechte

• Asyl und Fakten gegen Vorurteile

• Digitale Menschenrechte

• Frauenrechte

• Todesstrafe

• Wirtschaft & Menschenrechte

• Briefmarathon an Schulen (siehe unten)

Gerne sprechen wir mit Ihnen aber auch individuelle Themen ab.

In eine Vielzahl von Unterrichtsfächern kann die Menschenrechtsbildung integriert werden.

Die Rechte aller Menschen können beispielsweise aus ethischer, religiöser, gesellschaftswissenschaftlicher (politischer, historischer, …) und wirtschaftlicher Sicht betrachtet werden, aber auch in Klassenleitungsstunden bringen wir die Menschenrechte Schülerinnen und Schülern gerne näher.

Vorträge halten wir auch in englischer Sprache, wodurch der Englischunterricht durch ein spannendes Thema bereichert werden kann.

Im letzten Quartal jedes Jahres veranstaltet Amnesty International einen Briefmarathon, mit dem sich auch Schülerinnen und Schüler für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen können. Einige Schulen schätzen das Schreiben der Briefe bereits als praktische Umsetzung einer ganzen Vielzahl von Lernzielen. So setzen sich die Lernenden beim Schreiben nicht nur direkt für die Menschenrechte ein, sondern haben gleichzeitig auch noch eine praktische Übung im Verfassen von argumentativen Texten. Hinzu kommt, dass sie auch etwas über Menschen in anderen Ländern erfahren, wodurch sie ihren Horizont erweitern.

Gerne unterstützen wir Ihre Schule bei der Durchführung. Beispielsweise können wir eine Infoveranstaltung organisieren und die benötigten Materialien bereitstellen.

Von einer Einzelstunde, über Projekttag, Projektwoche bis hin zur langfristigen Unterstützung einer Menschenrechts-AG ist vieles möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns oder schicken uns am besten einfach folgendes ausgefüllte Formular per E-Mail an: Menschenrechtsbildung@amnesty-campusmainz.de.

Du hast Interesse, bei der Menschenrechtsbildung mitzumachen? Hier findest Du weitere Informationen. Wir freuen uns auf Deine Unterstützung.

Die Menschenrechtsbildungsgruppe der Hochschulgruppe Mainz

9. Mai 2018